Covid-19 Geschäftskontinuität

Unser Unternehmen hat alle notwendigen Schritte unternommen, um unsere Mitarbeiter, Besucher, Auftragnehmer, Kunden und Unternehmen in dieser schwierigen Zeit zu schützen.  Während der gesamten Pandemie haben wir unsere Kapazitäten voll ausgelastet und verfügen über die notwendigen Maßnahmen, um die Produktion je nach Bedarf schnell hoch- oder runterzufahren.
Wir überprüfen regelmäßig unsere unternehmenseigene Covid-19-Risikobewertung, um sicherzustellen, dass wir alles in Betracht gezogen haben, was vernünftigerweise praktikabel ist, um das Risiko des Coronavirus für unsere Mitarbeiter, Besucher, Auftragnehmer und Kunden zu minimieren, und zwar in Übereinstimmung mit den neuesten Empfehlungen der Regierung, von Public Health England und dem NHS.

 

  1. Schutz unserer Mitarbeiter
    Wir haben eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um unsere Mitarbeiter zu schützen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf
  • Tägliche Temperaturkontrollen bei der Ankunft
  • Gesichtsmasken
  • Detaillierte und regelmäßige Kommunikation über die erwarteten Hygienestandards, mit strategisch platzierten Handwaschstationen auf dem Gelände.
  • Verstärkte Reinigungsmaßnahmen
  • Soziale Distanzierung mit entsprechenden Aufforderungen in den Räumlichkeiten
  • Eingeschränkte Bewegungsfreiheit im Unternehmen mit getrennten Pausenbereichen, um ein Zusammenkommen von Mitarbeitergruppen zu vermeiden.
  • Gestaffelte Schichten
  • Heimarbeit, wo und wann immer möglich
  • Besprechungsräume wurden angepasst, um mehr Arbeitsfläche zu schaffen, wobei Hinweise auf die maximale Kapazität angebracht wurden.
  • Fernverbindungen für Besprechungen, wo immer dies möglich ist.
  • Geschäftsreisen wurden auf das Nötigste reduziert

Die Mitarbeiter erhalten regelmäßig Mitarbeitermitteilungen, um sicherzustellen, dass sie über alle aktuellen Verfahren im Zusammenhang mit COVID-19 gut informiert sind.

2. Aufrechterhaltung der Produktion
Wir verfügen über eine vielseitig qualifizierte Belegschaft. Sollte es zu einem Rückgang des Personalbestands kommen, sind wir in der Lage, das Personal entsprechend umzuschichten, um Verzögerungen zu minimieren.  Sollte sich dies ändern, werden wir die Stakeholder entsprechend informieren.

3. Lieferkette
Gegenwärtig haben wir keine Unterbrechungen in unserer Lieferkette erlebt.  Wir arbeiten derzeit mit voller Kapazität und halten unsere Liefertermine ein.

4. Besucher auf dem Betriebsgelände
Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind nur die unbedingt notwendigen Besucher in unseren Räumlichkeiten erlaubt.  Wo immer möglich, sind Fernverbindungen die bevorzugte Methode.  Sollte ein Besuch gestattet werden, muss der „COVID-19-Besucherfragebogen“ des Unternehmens vor dem Besuch ausgefüllt werden, und die Besucher müssen:

  • bei der Ankunft ihre Temperatur überprüfen lassen
  • während des gesamten Aufenthalts eine Gesichtsbedeckung tragen
  • bei ihrer Ankunft eine Sicherheitsunterweisung erhalten, um sicherzustellen, dass sie sich der Maßnahmen bewusst sind, die sie während ihres Besuchs befolgen müssen.
  • Jederzeit einen Sozialabstand von 2 m einhalten
  • Auf dem gesamten Gelände befinden sich Handwaschstationen, die benutzt werden müssen.
  • Die Auftragnehmer müssen eine COVID-19-Risikobewertung durchführen und einen Risikobewertungsmanagementsystem vorlegen (die einen Verweis auf COVID-19 enthalten sollte).
  1. Anlieferungen auf dem Gelände

Die Lieferfahrer werden vom Sicherheitsteam über die Sicherheitsmaßnahmen unterrichtet, die sie bei ihren Besuchen auf unserem Gelände zu befolgen haben. Dazu gehört, dass sie in ihrer Kabine bleiben müssen, während das Produkt ein- oder ausgeladen wird, und dass sie ihre Kabine nur verlassen dürfen, wenn sie die LKW-Plane öffnen.  Außerdem müssen sie jederzeit einen Abstand von 2 m zu unseren Mitarbeitern einhalten.

Wir überprüfen weiterhin regelmäßig unsere COVID-19-Unternehmensstrategie und unsere Risikobewertung am Arbeitsplatz, um sicherzustellen, dass wir in diesen beispiellosen Zeiten auf die notwendigen Maßnahmen vorbereitet sind.  Sollte es zu Störungen kommen, werden wir unsere Stakeholder umgehend informieren.

Wir hoffen aufrichtig, dass Sie, Ihr Unternehmen und Ihre Angehörigen nicht betroffen sind, und wünschen Ihnen alles Gute.

Sollten Sie Fragen zu unserem Umgang mit dem aktuellen Klima haben, zögern Sie bitte nicht, mit uns in Kontakt zu treten.